Menu

Sagen Sie es mit den Händen!

Nach ihrem Interview mit der Gebärdensprachdolmetscherin Magdalena Meisen war unsere Redakteurin Tamara Pruchnow neugierig. Und hat sich von ihr ein Beispiel geben lassen, um etwas in Gebärdensprache zu sagen.

Eine Frau bewegt ihre Hände, in dem sie die flache Hand mit den Handtellern voraus von sich streckt und ihre Arme leicht hebt und senkt. Sie lächelt dabei.
Was denken Sie, welches Wort diese Gebärde darstellt? (Illustration und Animation: Fábio Machado)

Das dargestellte Wort ist: Demokratie. „Die Gebärde ergibt sich aus der Bewegung, die entsteht, wenn eine Person beim Abstimmen ihre Hand hebt”, hat uns Magdalena Meisen erklärt. Je nachdem, welche Hand man hebt, entscheidet man anders. Und das Zusammenspiel des Ganzen symbolisiert Demokratie.

Ein ausführliches Interview mit der Dolmetscherin können Sie ebenfalls in dieser Ausgabe lesen.

Weitere Ausgaben